Über uns

Dipl.-Ing. Bianka Burzlaff

Professionelle Beratung
& Projektplanung
Ihrer persönlichen
Trinkwasseraufbereitung

2010 war es soweit. Durch einen „Zufall“ präsentierte uns ein lieber Mensch das Thema ,schadstofffreies, vitales Wasser’. Wow.

Dieses Wasser ging sofort in Resonanz. Es warf direkt die ersten Fragen auf und eine spannende und sehr bereichernde Reise der Wissensaneignung begann. Schritt für Schritt, immer intuitiv schauend: wer „wusste“ etwas? Was war transparent und fühlte sich ehrlich an? Wem konnte/kann man vertrauen? Was stimmte wirklich?

Wasser in all seinen Facetten verstehen zu wollen ist eine wahrscheinlich über dieses eine Leben weit hinaus gehende Aufgabe. Auch wie genau es denn in unserm Körper funktioniert wird ständig weiter erforscht.

Jedoch erschließen sich dem, der seinen Fokus auf das Thema gesundes Trinkwasser richtet, relativ einfach einige wesentliche Punkte. Und wenn das passiert ist geht es meist nur noch nach vorne. Auf der Suche nach einer individuell richtigen Lösung.

Denn wie soll es sonst sein: alle Umweltgifte landen zwangsläufig irgendwann im Grundwasser und vermehrt auch in den Mineralwasser-Quellen. Klärwerke und Wasserwerke können diese nur teilweise entfernen. Es gibt nur noch wenige alte, sehr tief liegende unberührte Quellen auf unserem Planeten, die für uns ideales, reifes, so genanntes artesisches Wasser spenden: ohne Schadstoffe, natürlich verwirbelt und voller Energie. Wo bekommt man ein solches Wasser? In Glasflaschen im Bioladen. Man zahlt teuer dafür, schleppt es und hat es doch nur zum Trinken. Schadstoffe, Umweltgifte, Medikamentenrückstände kann man aber - anders als viele hoffen - nicht abkochen.

So entsteht die Idee, Leitungswasser zu verwenden um ein solch reines, energievolles Wasser selbst herzustellen. Wie geht das? Welche Möglichkeiten bieten sich an und was ist zu beachten? Mittlerweile gibt es ein Meer von Geräten und Anbietern. Jeder will der Beste sein. Schlussendlich geht dabei um technische Fakten. Und diese kann man durchaus entschlüsseln und vergleichen. Nicht einfach, aber es geht. Vergleichen lohnt sich. Und ist im Alleingang extrem zeitraubend und verwirrend.

Der Name „watercoach“ entstand intuitiv lange bevor klar wurde, dass genau dies tatsächlich unsere Aufgabe sein wird. Im Laufe unserer Beratungen wurde immer deutlicher, dass für Interessenten am Ende wichtig ist, unterscheiden zu können. Welche Technologie entfernt zuverlässig welche Schadstoffe? Welche Möglichkeiten gibt es für die Wasserverwirbelung und auf welche Weise kann man sein aufbereitetes Wasser energetisieren? Was ist außerdem wichtig und unbedingt zu beachten?

Dass der Begriff „watercoach“ vielschichtig ist, zeigte sich ebenfalls erst im Laufe der Zeit: Coach für diejenigen, die zu bezweifeln beginnen, dass man - wie behauptet und lautstark beworben wird - unbedenklich Leitungswasser und Mineralwasser trinken sollte... Coach für diejenigen, die schon auf dem Weg sind und gezielt Informationen benötigen... Coach für diejenigen, die am Ende anspruchsvolle technische Fragen haben im Vergleich von Filtersystemen... Coach im übergeordneten Sinne was ein erfülltes, gesundes, schöpferisches Leben betrifft (viele Kunden werden darüber zu Freunden, man ist tatsächlich auf dem gleichen Weg, so schön) und Coach mit Blick auf eine watercoach-Akademie. Denn was wir soweit erarbeitet haben und was so gute Resonanz bekommt kann man lernen. Es wird eine Ausbildung geben. Klein aber fein.

Im ganzen: wir haben das Logo ,watercoach’ denn wir lieben die Unabhängigkeit, möchten uns frei bewegen können in der Welt des gesunden Wassers. Es war kein leichter Weg dorthin aber es war der richtige. Ganz oft getriggert durch immer noch neue, sehr kluge Fragen von Interessenten wächst das, was wir zu geben haben weiter. So entsteht immer mehr fachlicher Tiefgang und dafür schätzt man uns. Gleich und gleich gesellt sich gern...

Herzlich willkommen in der Welt des gesunden Trinkwassers!

Kennenlernen

Wo stehen Sie aktuell im Thema 'Gesundes Trinkwasser'? Was soll nicht mehr länger so bleiben wie bisher? Warum? Was ist Ihnen wirklich wichtig, was ist alles zu berücksichtigen? Wir hören guuuuut zu und hin. Damit Ihre Lösung ein Grund zu lang anhaltender Freude ist.

Information

Welche Infos benötigen Sie? Auf welchem Wege? Lesen oder schauen Sie gerne in Ruhe? Oder machen sich lieber direkt im 4-Augen-Gespräch Ihr Bild? Gerne erhalten Sie im Vorfeld individuell zusammengestellte Infos als Vorbereitung auf ein persönliches Treffen vor Ort.

Vor-Ort Termin

In diesem kosten Sie Ihr neues individuelles Wasser, erleben einen kleinen Test Ihres Leitungs-, Flaschen- oder Filterwassers und erfahren, welche Möglichkeiten es für die Installation Ihres Trinkwassersystems gibt. So entsteht eine klare Vorstellung.

Umsetzung

Wenn Sie das Startsignal geben kann ein geschulter Techniker Ihr Filtersystem fachgerecht und haftungstechnisch abgesichert installieren. Unsere Techniker und wir von watercoach stehen Ihnen auch weiterhin gerne wirklich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

OBEN